Kunstreise Moskau

Hans Knoll lädt wieder zur einzigartigen Kunstreise nach Moskau.

Die russische Kunstszene ist in einem beeindruckendem Umbruch – das von Dasha Zhukova blitzschnell und mit international beeindruckendem Programm im Gorkipark errichtete Ausstellungsgebäude Garage lief dem einige Jahre führenden Ausstellungszentrum Winzavod den Rang ab, die meisten der ältesten Galerien haben geschlossen oder wurden in Stiftungen umgewandelt, das MMOMA (Moscow Museum of Modern Art) mit seinen Neben-Institutionen beeindruckt durch bedeutende Ausstellungen, anstatt der Art Moscow gibt es die Cosmoscow, die National Centers for Contemporary haben sich seit den frühen 90er Jahren grossartig entwickelt und hatten schon den Grundstein gelegt für ihr (ihr Russland erstes) staatliches Museum für zeitgenössische Kunst, bis ihre Zentrale im vergangenen Jahr geschlossen und damit der Bau des Museum vertagt wurde …. Die Moskauer Biennale schwächelt - dennoch (oder gerade deshalb) gab es hohe Erwartungen bei der im vergangenen Jahr zum ersten Mal statt gefundenen Russischen Triennale! Ein Teil der positiven Veränderungen passierte durch Reformen in den öffentlichen (städtischen) Museen, das meiste aber durch private Initiative, und einige vielversprechende Museumsgründungen durch private Stiftungen stehen gerade bevor.

Wir bieten ein Programm, das alle wichtigen oder besonderen Kunstmuseen und -Institutionen, Art-Foundations, Galerien Moskaus sowie einige Ateliers enthält. Wir treffen KuratorInnen, KünstlerInnen, Sammler und andere interessante Protagonisten der Moskauer Szene. Wir besuchen die Neue Tretyakov Galerie, das Moskauer Museum Moderner Kunst, Winzavod mit seinen Galerien und natürlich die Garage, sowie die Betreiber des kommenden V–A–C Museums.
Für Ihren Besuch im Kreml und im Pushkin Museum empfehlen wir die Anreise bereits am 2.5. (oder am 3.5. morgens), wir organisieren Ihren Besuch in diesen Klassikern der russischen Kunst am Tag vor dem Beginn unseres zeitgenössischen Programms.

Das vor der Reise verfügbare Programm enthält genaue Angaben zu den Adressen, mit Telefonnummern und Angabe der nächstgelegenen Metrostation. Die Führungen werden meist in englisch, teilweise in deutsch gehalten. Wir bewegen uns durch die Stadt mit der beeindruckenden Moskauer Metro. In der Zeit vor der Reise bieten wir per Email vorbereitende Informationen zu Moskau, zu aktuellen Kunstdiskursen und zur russischen Kunst, eine Literaturliste etc.

Wir werden Zimmer reservieren in Kitaj Gorod, eine der schönsten Gegenden im Zentrum Moskaus, 15 Minuten vom Zentrum.

Der Preis für die Teilnahme an unserem Programm beträgt € 230,-. Ihre Anreise erfolgt individuell, es gibt günstige Flüge ab € 140,-.

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind bitte ich Sie, uns bald zu kontaktieren unter moskaureise@knollgalerie.at oder telefonisch +43/664/1810848. Wir senden Ihnen dann die Programmvorschau und andere detaillierte Informationen zur Vorbereitung der Reise.
Ich lade Sie herzlich zu dieser Reise ein und freue mich über Ihre Teilnahme.